Wir tun was für die Bienen

Im Mai gab es beim Altstadtfest in Lippstadt die Premiere des neuen Songs „Wir tun was für die Bienen!“. Alle Konzertbesucher – große und kleine – konnten ein Samentütchen mitnehmen für zu Hause. Nun schaut mal, was ich erhalten habe : ein Foto von der 4jährigen Caitlyn, die die Blumen ausgesät hat und das ist daraus geworden:

Wir tun was für die Bienen!

Und das hat sie mir schreiben lassen ( von ihrer Mama):

Lieber Reinhard Horn.
Ich habe die Blumensamen in unserem Garten ausgesäht, die ich von dir bekommen habe, als ich bei deinem Konzert mit Herr H im Mai in Lippstadt war. Schau mal, wie schön die Blumen schon gewachsen sind. Und es kommen so viele verschiedene Bienen und Hummeln zum Naschen. Ich kann jeden Tag zuschauen, wie sie umherfliegen. Das finde ich so schön.
Vielen Dank für die tolle Idee.
Deine Caitlyn, 4 Jahre (und ein unglaublich riesiger Fan von dir und deinen Liedern)
„geschrieben von der Mama im ausdrücklichen Auftrag“ /var/folders/sx/yfjw42wj4qbg51jv205ckwb80000gn/T/com.microsoft.Outlook/WebArchiveCopyPasteTempFiles/1f60a.png😊

Ist das nicht wunderbar!!!! Was gibt es für einmalige Kinder!

Ganz begeistert Euer Reinhard